Informationen zur D.O.P. Utiel-Requena

Utiel-Requena ist ein Weinbaugebiet in Südostspanien, 50- 80 km landeinwärts von Valencia gelegen. Die Region ist nach zwei im Zentrum der Region liegenden Städte benannt: Utiel und Requena. Utiel-Requena hat 1932 den D.O.-Status (Denominación de Origen) und im 2012 den Status D.O.P. (Denominación de Origen Prodetta) erhalten. Die Region hat eine mehr als 2000 Jahre alte Weinbaugeschichte. Über 100 Bodegas und 7000 Winzerfamilien prägen und bearbeiten die Weinberge.  Die D.O.P. Utiel-Requena ist flächenmässig die drittgrösste Weinregion Spaniens.

Die meisten Rebberge im Utiel-Requena befinden sich auf einem Hochplateau, welches sich von Süd nach Nordwest bewegt. Dieses Hochplateau weist eine Meereshöhe zwischen 600 – 700 m.ü.M. auf und steigt in Richtung Madrid ganz leicht an. Die sanften Hügelzüge erinnern ein wenig an das Piemont. Die eher karg bewachsene Landschaft zeigt auf, dass hier ein etwas kontinentaleres Klima herrscht als direkt am Meer, obschon die Küste keine 100 km entfernt ist.

Die Rebbaufläche beträgt 40‘000 ha (Vgl. Schweiz: 15‘000 ha), verteilt auf einer Fläche von 1800 km2. 94% der Fläche ist mit roten Rebsorten bestockt; die D.O.P. Utiel-Requena ist somit eine Rotweinregion. Beherrscht wird der Rebsortenspiegel von der roten Sorte Bobal, die allein 32‘000 ha belegt. Dies entspricht 80% der gesamten Rebbaufläche. Die Sorte ist ausserordentlich resistent gegenüber Krankheiten und Schädlingen und bedarf einer eher extensiven Pflege.

Neben Bobal findet man Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah. Bei den weissen Rebsorten trifft man auf Macabeo, Planta Nova, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Viognier.

Die maximale Erntemenge in der D.O.P. Utiel-Requena beträgt bei den roten Sorten, je nach Erziehungsform 7500 bis 9100 kg/ha (Hektaren-Ertrag Finca Casa Lo Alto: 4500 bis 5500 kg/ha). Beim Bobal von höchster Qualität in der D.O.P. Utiel-Requena liegt der Ertrag bei 4500 bis 5000 kg/ha. (Hektaren-Ertrag Finca Casa Lo Alto beim Bobal: 1500 bis 2800 kg/ha).  Das Consejo Regulador de la Denominación de Origen Utiel-Requena in Utiel ist die offizielle Regulierungsbehörde und überprüft die Einhaltung der Vorschriften.