Die Finca Casa Lo Alto befindet sich im Hinterland von Valencia in der Weinregion D.O.P. Utiel-Requena: ca. 80 km von der Stadt Valencia entfernt und ca. 20 km westlich des Hauptortes Requena. Das Gut umfasst eine Grösse von 168 Hektaren, wovon 69 Hektaren mit Reben bepflanzt sind.

Die Häuser der Finca liegen auf einer kleinen Anhöhe auf 650 Meter über Meer an herrlicher Lage mit prächtigem Ausblick auf die fruchtbaren Hügel der Umgebung und auf die Ebene der La Mancha. Das Klima ist vergleichbar mit den Reblagen des nördlichen Napa Valleys in Kalifornien oder der süditalienischen Region Apulien.

2500 Sonnenstunden pro Jahr, Sommertemperaturen zwischen 32 und 36 Grad, kalte Winter sowie weniger als 450mm Regen pro Jahr stellen hohe Anforderungen an die Reben. Vor der Ernte können Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht mehr als 18° Celsius betragen, was sich sehr positiv auf die Aromenbildung der Trauben auswirkt.

Auf der Finca Casa Lo Alto sind generell karge, sehr humusarme und eher kalte Böden anzutreffen. Sie verfügen über eine gute Wasserhaltkapazität. Die rote Erde verweist auf den hohen Gehalt an Eisenoxiden und Hämatit. All diese Eigenschaften des gesunden Bodens tragen zur Fruchtbarkeit der Reben bei.

Das leichte Rauschen des abendlichen Windes in den Kronen der umliegenden uralten Pinienbäume ist ebenso angenehm wie das Verweilen in deren Schatten. Der intensive Duft der alten Zypressen und der üppig wachsenden Rosmarinhecken ergänzen das mediterrane Klima in traumhafter Weise.

Auf der Finca trifft man ebenfalls auf unzählige Mandelbäume, die im Februar in ihrer schönsten Pracht erblühen und die Geschmacksinne mit ihrem Duft betören.

Standort