Geschichte

 

Die Finca Casa Lo Alto hat eine lange Tradition und eine bewegte Geschichte hinter sich.

Das 1796 gegründete Weingut wurde 1982/1983 von der Firma C. August Egli AG in Valencia/Zürich gekauft. Dies mit der Absicht, sich als Produzent von Wein in der Region zu profilieren, um Kunden einzuladen sowie Geschäftspartner zu empfangen.

Im Jahre 2000 erwarb die Schweizer Haecky Gruppe mit Sitz in Reinach, Baselland die Finca (spanischer Begriff für Landgut). Seither wurden auf der Finca Casa Lo Alto hohe Investitionen vorgenommen. Unter anderem wurde 2006 eine neue Nave (Kellerei) erstellt, welche eine Vinifikation auf hohem Niveau erlaubt.

Auf der Finca Casa Lo Alto wurde ab 2004 Pionierarbeit geleistet: sie war eine der ersten Weingüter in Utiel-Requena, welches Qualitätsweine auf hohem Niveau produzierte. Das kleine und feine spanische Weingut produziert das Beste aus spanischen Trauben mit Schweizer Knowhow.